Wissenschaftspreis des Stifterverbandes für Mehrstrahllaserbearbeitung

Dr. Stephan Brüning von Schepers GmbH & Co. KG, Dr. Gerald Jenke von SAUERESSIG Group, Dr. Keming Du von EdgeWave GmbH und Dr. Manfred Jarczynski von LIMO GmbH sowie Laserforscher des Fraunhofer ILT wurden am 9. Oktober auf der Jahrestagung der Fraunhofer-Gesellschaft mit dem Wissenschaftspreis des Stifterverbandes für Verbundforschung ausgezeichnet.

Das Team hat eine Technologie entwickelt, bei der ein Laserstrahl in bis zu 16 Teilstrahlen aufgeteilt wird.
Das bedeutet, dass 16 Strahlen parallel und einzeln gesteuert werden, um funktionale Oberflächen herzustellen.
Ziel war es, die Produktivität deutlich zu steigern.

Hier finden Sie weitere Details zum prämierten Projekt, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird: https://lnkd.in/ep6euU9

Hier finden Sie den offiziellen Film über das Projekt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden